LBV-Schleiereulen-Webcam

Erleben Sie die faszinierenden Jäger der Nacht bei Brut und Aufzucht ihrer Jungen

Der LBV-Kreisgruppe Unterallgäu/Memmingen ist es gelungen, eine Schleiereulenbrut nördlich von Memmingen mit Hilfe einer Webcam Tag und Nacht live zu verfolgen. Eindrucksvolle Aufnahmen zeigen nicht nur das Schlüpfen der Küken, die Fütterung, die Gefiederpflege sowie das Bringen und Zerreißen von Beutetieren sondern auch kaum bekanntes Sozialverhalten dieser schönsten heimischen Eulenart.

28.11.16 - Fazit: Drei Monate Schleiereulen-Webcam

Aufregende und spannende Tage und vor allem Nächte liegen seit der Online-Schaltung am 30.08.2016 hinter uns. Wochenlang konnten wir mit eindrucksvollen Aufnahmen eine Schleiereulenbrut vom Schlüpfen der Küken bis zum Flügge werden der Jungeulen verfolgen. Selbst Eulenexperten waren über so manche Abläufe im Nistkasten überrascht. Besonders das Füttern der kleinen Küken in den ersten Tagen, aber auch die Beuteübergabe und die Gefiederpflege waren faszinierend.  Viele Beobachter hat wohl das soziale Verhalten unter den Jungeulen am meisten beeindruckt die bereits nach 20 Tagen „Halbwaisen“ waren.


Für das LBV-Team waren aber auch dramatische und bange Tage mit dabei, die wir uns so nicht gewünscht haben. Besonders die Tage danach, als das Schleiereulen-Weibchen von der nächtlichen Jagd nicht mehr heimkam, waren eine große Herausforderung. Wir standen vor der Entscheidung, die Jungeulen in eine Auffangstation zu bringen (die einfachste Lösung und danach die Webcam abschalten), die Jungeulen anderen Spätbruten unterzuschieben (für die Jungeulen zwar das Beste, aber kurzfristig auch mit hohem Aufwand verbunden) oder die Jungeulen dort lassen und mit Eintagsküken zufüttern. Wir haben uns für das Letztere, für die aufwendigste Möglichkeit, entschieden. Die tägliche Fütterung, das Fangen von zusätzlichen Schermäusen, die Auswertungen der nächtlichen Aufnahmen, sowie die Beratungen und Überlegungen über das weitere Vorgehen war eine große Herausforderung für das LBV-Team und hat viel Zeit in Anspruch genommen. Für das LBV-Team war es nicht ganz einfach zum Wohle der Jungeulen und im Sinne des Artenschutzes die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir haben es gewagt und bis heute ist alles nach Plan gelaufen. Sie sind flügge geworden, sie fliegen umher und wir müssen uns daran gewöhnen, dass wir sie in nächster Zeit immer weniger sehen werden.  

Unsere Schleiereulen-Webcam hat eine unglaubliche Resonanz erlebt. Es war die allererste LBV-Schleiereulen-Webcam in Bayern. Für diese großartige Unterstützung, für die vielen Kommentare (über 4100) und Screenshots sowie Beobachtungen, für die Neumitgliedschaften und für die vielen bisherigen Spendeneingänge möchte sich das LBV-Team ganz herzlich bedanken! Behalten Sie diese Bilder, Beobachtungen und Eindrücke lange in Erinnerung und denken Sie auch daran wie schwer es unsere Wildtiere zusehends haben, sei es durch Lebensraumverlust, Zerschneidung von Lebensräumen usw.

Machen auch Sie mit, engagieren Sie sich für die Artenvielfalt! Werden Sie Mitglied beim LBV und helfen Sie dabei, Bayerns Natur zu schützen. Noch bleibt die Webcam online und sie können weiter Beobachtungen und Kommentare uns mitteilen. Und auch das Webcam Tagebuch bleibt weiterhin aufrufbar. Sobald es Neuigkeiten gibt werden wir dies Ihnen mitteilen. Vielleicht können wir im nächsten Jahr an der gleichen Stelle wieder eine Schleiereulenbrut oder gar eine Turmfalkenbrut live verfolgen dann aber mit Ton.

 

 



Wer ist die LBV-Kreisgruppe Memmingen/Unterallgäu?

Die Kreisgruppe wurde 1972 gegründet. Seither haben wir uns immer konstruktiv und mit Nachdruck für die Belange der Natur eingesetzt: >> Lesen Sie mehr...


Live-Webcam zur Großen Hufeisennase

Ein Einblick in die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase in ganz Deutschland. Schauen Sie mit unserer "Hufi-Cam" live in unser Fleder >> Lesen Sie mehr...


LBV Futterhaus-Webcam

Im Garten vor der LBV-Zentrale in Hilpoltstein haben wir an unserer Futterstelle Deutschlands erste Futterhaus-Webcam aufgebaut. Mit dieser  >> Lesen Sie mehr...

LBV QUICKNAVIGATION